Ergotherapie, Handtherapie und mehr

Wie die Ministerpräsidenten der Länder beschlossen haben dürfen wir in  den Zeiten von Corona / Covid-19 geöffnet haben, damit Ihre Versorgung / Behandlungen weitergeht ….

Wir sorgen für Ihre und unsere Sicherheit durch sinnvolle Schutzmaßnahmen. Die wichtigsten Regeln sind:

ABSTAND VON MINDESTENS 1,50 m HALTEN

In der Therapie werden wir getrennt durch eine Plexiglas-Wand behandeln in die für die Handtherapie eine Öffnung eingelassen ist. Sie erhalten von uns einen Mundschutz. Wir selbst tragen einen Kittel und Mundschutz und waschen uns vor und nach der Behandlung die Hände. Flächen werden ständig desinfiziert.

HÄNDE WASCHEN

Wir halten uns nach den jeweils von den Gesundheitsämtern und dem Robert-Koch-Institut sowie unserem Berufsverband ständig aktualisierten Hygienevorschriften. 
Wir bitten Sie nach Betreten der Praxis zunächst Ihre Hände sorgfältig zu waschen und unsere Hinweise zu beachten.  
Außerdem bitten wir Sie – sofern Sie unter Grippe ähnlichen Symptomen leiden – abzusagen und diese ärztlich abklären zu lassen.

Damit helfen Sie sich, uns und allen anderen.
Gute Gesundheit für Sie und Dankeschön
Ihr Praxisteam

——————————————————————

Wir sind eine Praxis für Ergotherapie mit Behandlungsschwerpunkt Handtherapie und Handrehabilitation. Das Zusammenspiel der vielen Knöchelchen, gelenkigen Verbindungen sowie der Bänder, Sehnen und Muskeln der Hand, ihre Verbindungen zum Unterarm, Ellenbogen und in Fortsetzung hinauf zur Schulter sind sehr diffizil. Eine spezialisierte Behandlung durch zertifizierte Handtherapeut*innen hat sich als sinnvoll erwiesen.

Selbstverständlich werden auch alle anderen Behandlungsmaßnahmen der Ergotherapie angeboten. Hier sind wir vorwiegend auf die Behandlung von Menschen im Erwachsenenalter mit Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen ausgerichtet.

Ein weiterer Behandlungsschwerpunkt liegt in der Therapie vestibulärer Schwindelsyndrome. Dabei handelt es sich um Schwindelbeschwerden, die mit Störungen der Gleichgewichtsorgane im Innenohr, deren Nervenverbindungen und / oder der gleichgewichtsregulierenden Zentren im Gehirn zusammenhängen. Neben der Vermittlung von Lagerungsmanöver werden zur Gleichgewichtsförderung Übungen der vestibulären Rehabilitationstherapie (VRT) und demnächst auch Neurofeedback-Verfahren eingesetzt.